Am 31. Oktober

Vor einigen Jahren wartete ich auf einen neuen Feiertag, weil ich bemerkt hatte, dass es nicht so viele Feiertage in Hamburg gab wie in anderen Bundesländern.  Aus französischer Sicht war dieser Unterschied merkwürdig: eine solche Ungerechtigkeit innerhalb eines Landes ist in Frankreich unvorstellbar!

Und ich dachte mir: Wird es einen Tag geben, um den Frieden oder Europa oder die Umwelt zu schützen?

Ich war erstaunt, als der 31. Oktober geschenkt wurde, habe aber zugleich diese Entscheidung  bewundert. Auch wenn die Gesellschaft sehr säkularisiert ist, hat die Religion noch etwas zu sagen!

Als erstes ist dies eine schöne Botschaft: Die Religion wird als Bund zwischen den Menschen und nicht als Spaltung angesehen.

Zweitens ist dieser Gedenktag nicht ein Sieg gegen eine andere Konfession, sondern ein Tag der Dankbarkeit und auch eine Gelegenheit, um über die Ökumene nachzudenken oder konkret eine ökumenische Veranstaltung anzubieten. Der Krieg zwischen Katholiken und Protestanten ist längst vorbei und alle arbeiten nicht nur an einer Annäherung, sondern an der Einheit.

Und drittens können die Katholiken am Ende dieses Tages die Allerheiligen feiern!

Für die Kinder ist es auch eine Gelegenheit, Halloween besser zu feiern, weil sie schulfrei haben.

I

Also vielen Dank für diesen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s