Nacht der Kirchen 2016 in Billstedt

image001

„Lebe! Liebe! Lache!“ hieß das Motto der „Nacht der Kirchen Hamburg“ 2016.

Es bezieht sich auf die Bibelstelle: „Euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.“ Johannes 16.22

sam_6028

 

Am 17. September hat Béatrice nach dem Vorabendmesse, sprich gegen 19:15 Uhr, vor circa 50 Teilnehmer in der Kirche diese Einleitung gehalten:

„Wir heißen Sie herzlich willkommen bei der Nacht der Kirchen, zum zweiten Mal in unserer Pfarrei St Paulus.

sam_6029

Ich habe mich sehr gefreut, als unser Chor akzeptiert hat, mitzumachen und uns Lieder vorzustellen. Sie haben geübt, am vorletzten Sonntag, heute vor der Messe; sie haben geholfen, die Kerzen aufzustellen – also schon ein wunderbarer Einsatz – und ich freue mich sehr, sie zu hören. Erstmal dem Chor ein großes Dankeschön! Sie haben englische Musik angekündigt, wie Sie das dem Programmblatt entnehmen können. Wir sind gespannt!

Aber noch ein Wort über den Abend. Daneben haben wir einen Imbiss vorbereitet bzw. hat ihn Herr Zynda vorbereitet und da sind Produkte des Fair-Handels. Somit schließen wir in unserem Abend den Kampf für mehr Gerechtigkeit ein. Ich halte das für wichtig und sinnvoll für eine Veranstaltung der Kirche. Ich bin Herrn Zynda sehr dankbar, dass er nochmal dabei ist. Er ist diskret aber sehr aktiv, er erklärt sich immer sofort bereit teilzunehmen, zu helfen, Werbung vorzubereiten und er macht das wunderbar. Also, jederzeit und vor allem nach der Musik, können Sie sich bei Herrn Zynda und unserem Fair-Handel-Imbiss stärken.

sam_6039

Der Chor wird 35 Minuten singen. Die Kirche wird aber länger offen bleiben. Diejenigen, die es sich wünschen, können einfach in der Stille bleiben. Oder uns Schwestern oder Renate Schmidt, unsere Gemeindereferentin, ansprechen. Wenn Ihnen etwas auf der Seele liegt, oder wenn Sie irgendwelche Frage haben – letztes Jahr habe ich zum Beispiel die Frage gehabt: „Was ist eigentlich ein Tabernakel?“ – stehen wir gern zur Verfügung und können ins Gespräch kommen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!“

Der Chor hat dann Chormusik von John Rutter, Will Todd  und Christopher Tambling präsentiert. Er hat wunderschön gesungen, die Musik ist vom Ohr in die Seele gegangen und die Lieder haben das Herz berührt.

sam_6043

Danach war die Stimmung beim Imbiss entspannt und freundlich.

sam_6038

Währenddessen sind immer einige Menschen in der Stille der Kirche geblieben.

 Unser Herz hat sich also tatsächlich gefreut…

Und wir danken Gott für diesen Abend, für unsere Gemeinschaft und für unseren Chor!